Nachrufe
Mittwoch, 22. September 2021 - 00:30 Uhr

Nachrufe

Nachruf

Eike-Starck.jpg

Eike Starck

ist am 21. April 2020 plötzlich verstorben. Er wäre im Mai 63 Jahre alt geworden. Eike war ein herzensguter Mensch, in Wilster sehr bekannt und stets bereit, Aufgaben zu übernehmen und sich für andere Menschen einzu-setzen. Er war 35 Jahre aktiver SPD-Ratsherr in Wilster und in der Zeit fast 20 Jahre Finanzausschussvorsitzender.

Am 2. Nov. 2016  wurde sein langjähriges ehrenamtliches Wirken  mit der Freiherr-vom-Stein-Verdienstmedaille gewürdigt. Er war auf vielen Feldern aktiv.  Er engagierte sich im Vorstand des Wilsteraner Vereins "Steinburg sozial" und war DGB-Ortskartellvorsitzender.
Er war Mitbegründer unseres Fördervereins und hatte das Amts des Schriftführers inne. An den Begegnungen mit den Freunden aus Polen hatte er viel Spaß. Seine Besonnenheit, Übersicht und Menschlichkeit werden uns fehlen. Er hat Spuren hinterlassen und sich um das Allgemeinwohl der Marschenstadt Wilster sehr verdient gemacht. Sowohl seine erwachsenen Söhne Cornels und Jan-Niklas als auch sein Enkelsohn Johannes sind sehr traurig.

Eike Starck wird lange im Gedächtnis vieler Menschen bleiben.

Mai 2020   H. Jacobs

Nachruf

 Rolf Schmidt

Am 2. Mai 2021 ist das Gründungsmitglied unseres Fördervereins
Rolf Schmidt aus Schenefeld bei Hamburg gestorben. Er starb an seinem
80. Geburtstag. Rolf war seit unserer Gründung im Förderverein aktiv. Er kam
zu allen Versammlungen extra nach Wilster, ließ sich auf dem Weihnachtsmarkt und
Flohmarkt sehen und ist mehrere Male mit nach Nowy Staw gefahren. Rolf war zwar
gebürtiger Hamburger, aber er war stets gern in Wilsters Partnerstadt (zuletzt 2016),
weil dort seine verstorbene Frau, Wally Schmidt, geb. Ludwig,  geboren und aufgewachsen ist.
Wir werden ihn nicht vergessen.

 


Marienburg-112-(2)_2.jpgJuli 2021   Helmut Jacobs